Laserdrucker Feinstaub Sicherheitshinweise

Laserdrucker Feinstaub Sicherheitshinweise

Laserdrucker erobern heute nicht nur Büros in kleineren Unternehmen und das Home Office, sondern sie sind immer häufiger in Privathaushalten anzutreffen. Die Anschaffungspreise sind günstig, die Drucke werden qualitativ hochwertig und sauber. Allerdings setzen Laserdrucker Feinstaub frei, der sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirkt.

Was Sie gegen Feinstaub tun können

Bereits mit dem Kauf des richtigen Geräts können Sie den Feinstaubausstoß beeinflussen. Verschiedene Geräte sind besonders umweltfreundlich und verfügen über eine entsprechende Zertifizierung. Die Geräte, die heute in den Handel gelangen, erfüllen alle die entsprechenden Umweltverordnungen und verfügen daher über einen geringen Ausstoß von Feinstaub. Viele Drucker sind bereits mit einem Feinstaubfilter ausgestattet, sodass Feinstaub nicht ins Büro oder in den privaten Bereich gelangt.

Was Sie gegen Feinstaub tun können

Gegen Feinstaub können Sie selbst etwas tun, indem Sie sich für einen Feinstaubfilter entscheiden. Feinstaubfilter werden für Drucker und Kopierer angeboten, je nach Größe des Geräts können Sie einen oder zwei Feinstaubfilter verwenden. Die Feinstaubfilter beeinträchtigen die Druck- oder Kopierqualität nicht, kinderleicht können sie an die Geräte angebracht werden. Sie sollten die Filter jedoch oft genug, beispielsweise nach 6 Monaten, wechseln. Nicht nur mit den Feinstaubfiltern, sondern auch mit der richtigen Pflege der Geräte können Sie zu einer geringeren Emission von Feinstaub beitragen. Mit einem speziellen Tonerstaubsauger können Sie das Gerät aussaugen, das sollten Sie immer dann tun, wenn Sie die Tonerkartusche auswechseln. Tonerstaubsauger ermöglichen eine leichte Handhabung, in kurzer Zeit befreien Sie Ihren Drucker von Feinstaub. Ob Sie Tonerkartuschen im Original oder kompatible Kartuschen verwenden, spielt keine Rolle bei der Emission von Feinstaub. Die neuen, kompatiblen Tonerkartuschen verfügen über keine höhere Emission als die Original-Kartuschen. Die neuen Geräte, die Sie kaufen können, sind oft mit dem Blauen Umweltengel gekennzeichnet. Die Werte der Feinstaubemission sind nur sehr gering. Sie schaden mit den neuen Druckern oder Kopierern Ihrer Gesundheit nicht, vor allem dann nicht, wenn Sie einen Filter verwenden.

Bild: © lightpoet – Fotolia.com




Back to Top ↑